Outdoorpartner Ried im Innkreis
                                                              [Home]                  Anmelden

Outdoorpartner.at ist ein nützliches Potral für das Auffinden von passenden Outdoorpartnern. Sie können in "Ried im Innkreis" suchen, eine Mitgliederkarte mit der genauen Lage ist vorhanden.

Ried im Innkreis: Gemeinde: Ried im Innkreis
Bundesland: Oberösterreich
politischer Bezirk: Ried im Innkreis (RI)
PLZ: 4910
Seehöhe: 433
Gemeindefläche: 28277.00 km2

Alpenvorland: Rieder Gebiet Ried im Innkreis

+++++++++ Subdomain-SEE START +++++++++

"Ried im Innkreis" Infos: (1)
*Link* (2)
Error: Table 'webx102db1.seensubdomain' doesn't exist
"Gemeinden am Ried im Innkreis": (3)
*Link* (4)
Badeplatz (5)

+++++++++ Subdomain-SEE END +++++++++

Gewässer Ried im Innkreis:
Seen:

Bach, FluĂź, Teich, Quelle:

Info/Platz:
andere Gemeinden:
St. Jakob in Haus Outdoorpartner
Marz Outdoorpartner
Hatzendorf Outdoorpartner
Nauders Outdoorpartner
Bärnkopf Outdoorpartner


empfohlene Webseiten:

Katastralgemeinden von Ried im Innkreis:
Katastergemeinde (KG):
Ried im Innkreis
Ried im Innkreis
Katastralgemeindenummer 46149 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 41225 (PG-Nr.)
Postleitzahl 4910 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:4941
Bundesland Oberösterreich
Bezirksgericht Ried im Innkreis
BG-Code 4122

Ortschaft:
Ried im Innkreis Ried im Innkreis



Siedlungen:
Ried im Innkreis,


Ried im Innkreis.Geschichte.Zeitgeschichte.

Am 12. März 1938, dem Datum des Anschlusses Österreichs, marschierten Verbände der deutschen Wehrmacht in Ried ein, Hitler traf auf der Durchreise nach Linz in Ried ein. Gegen Ende des Zweiten Weltkrieges, am 3. Mai 1945, marschierten amerikanische Truppen in Ried ein. Der Ort wurde Teil der Amerikanischen Besatzungszone im besetzten Nachkriegsösterreich. Von der amerikanischen Militärverwaltung wurde ein Kriegsgefangenenlager für deutsche Militärangehörige eingerichtet. Ausser dem Kriegsgefangenenlager wurden in Ried ein DP-Lager für so genannte Displaced Persons eingerichtet. Das Lager wurde von einem Team der UNRRA geleitet und trug die Nummer 701A.

Quellenangabe: Die Seite "Ried im Innkreis.Geschichte.Zeitgeschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 09:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Ried im Innkreis.Geschichte.Neuzeit.

Zur Zeit der Reformation belegen Visitationsberichte den Einfluss der Reformation. Bis 1580 war allerdings die Gegenreformation fertig durchgeführt. In dessen Folge sind mehrere Auswanderungen belegt. Während der Bauernkriege ist Ried Zufluchtsstätte und Hauptquartier des bayerischen Kriegskommissärs.1649 trifft eine Pestepidemie die Stadt, die 236 Tote fordert.Die Grenzkonflikte zwischen Österreich und Bayern erneuerten sich im spanischen Erbfolgekrieg (1701-1714) und im österreichischen Erbfolgekrieg (1740-1745). Nach dem bayerischen Erbfolgekrieg kommt das Innviertel und damit auch Ried im Frieden von Teschen 1779 zu Österreich. Während der Koalitionskriege kommt es noch einmal im Jahre 1810 zu Bayern. Napoleon nimmt zweimal in Ried Quartier und entgeht am 2. Mai 1809 nur knapp einem Anschlag. wechselt Bayern am 8. Oktober 1813 die Seiten und tritt der Allianz gegen Napoleon bei. Nach dem Münchner Vertrag wird Ried 1816 endgültig österreichisch.1857 wurde der damals grösste Markt Österreichs von Kaiser Franz Joseph I. zur Stadt erhoben. Das 1867 erstmals veranstaltete "Gewerbliche Ausstellungsfest" war der Grundstein zur Entwicklung Rieds als Messestadt.

Quellenangabe: Die Seite "Ried im Innkreis.Geschichte.Neuzeit." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 09:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Infrastrukur/Einrichtungen:
Innviertler K?ÂĽnstlergilde
Antiesen
Flugplatz Ried-Kirchheim
Hausruck Stra??e
Fritz Racher


Die Seite Kategorie: Ried im Innkreis aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfĂĽgbar.

Ried im Innkreis.Wirtschaft und Infrastruktur.Ă–ffentliche Einrichtungen.

Ried verfĂĽgt ĂĽber ein Finanzamt, ein Landes- und Bezirksgericht. Ferner ist die Stadt Sitz der Bezirkshauptmannschaft. Seit 1846 gibt es auch ein Krankenhaus.

Quellenangabe: Die Seite "Ried im Innkreis.Wirtschaft und Infrastruktur.Öffentliche Einrichtungen." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 09:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Ried im Innkreis.Sonstiges.

  • Alter und Neuer Stadtpark sowie weitere Parkanlagen
  • Eislaufhalle
  • Hallenbad und Freibad
  • Fussballstadion (Keine Sorgen Arena)
  • Leichtathletikstadion
  • Biermuseum im Kellerbräu
  • StĂĽtzpunktfeuerwehr des Innviertels
  • Ă–ffentliche BĂĽcherei
  • Friedhof

Quellenangabe: Die Seite "Ried im Innkreis.Sonstiges." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 09:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Ried im Innkreis.Geografie.Stadtgliederung.

Zur Kernstadt Ried gehören eine Vielzahl meist räumlich getrennter Wohnplätze (wie Hauptplatz, Stelzhamerplatz, Kirchenplatz, Marktplatz, Hoher Markt und Rossmarkt) und weitere Ortsteile. Davon haben die meisten eine lange eigenständige Geschichte. Andere wiederum wurden auch als neue Baugebiete angelegt, erhielten dann einen eigenen Namen, haben aber oftmals keine festgelegten Grenzen. Im Einzelnen gehören zur Kernstadt:
  • Riedberg
  • Bad Ried
  • Stöcklgras
  • Kreuzbergsiedlung
  • Kapuzinerberg
  • Schlossberg
  • Hopfenberg
  • Kleinried
  • Wegleiten
  • St. Anna

Quellenangabe: Die Seite "Ried im Innkreis.Geografie.Stadtgliederung." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 17. März 2010 09:57 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.






Antau.Geografie.

Antau liegt im Wulkatal und direkt an der Wulka, dem einzigen Fluss der in den Neusiedlersee mĂĽndet. Antau ist der einzige Ort in der Gemeinde.

Quellenangabe: Die Seite "Antau.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:08 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Passail.Geografie.

Passail liegt im Bezirk Weiz im österreichischen Land Steiermark. Die Gemeinde hat rund 2000 Einwohner und liegt auf einer Seehöhe von 653 Metern. In der Nähe befinden sich auch die Gemeinden Fladnitz an der Teichalm, Hohenau an der Raab, Tulwitz und Arzberg. Die Raab fliesst am Hauptplatz vorbei und mündet nach dem Verlassen Österreichs in die Donau.Katastralgemeinden sind Hart, Hintertober, Passail und Tober.

Quellenangabe: Die Seite "Passail.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 23. März 2010 16:10 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Rappottenstein.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.Brettersäge Kirchbach.

Die alte Brettersäge in Kirchbach repräsentiert besonders anschaulich und umfassend den früher in dieser Region verbreiteten Typus des einfachen, wasserbetriebenen Sägewerkes mit Venetianergatter. Der Besucher erlebt die wesentlichen Teile der Anlage wie Wasserrad, Antrieb, Sägeschlitten und Gatter im Betrieb. Kreissäge und Blochaufzug werden ebenfalls durch Umsetzung der Wasserkraft betrieben.Während im Obergeschoss die einzelnen Arbeitsgänge des Sägebetriebes und anhand der Sägekammer auch die Lebensumstände der damaligen Arbeitswelt unmittelbar vorgezeigt werden, kann im Erdgeschoss über Wasser und Getriebe die einfache, aber wohldurchdachte Umsetzung der Wasserkraft erlebt werden.Den Abschluss bildet ein offen anschliessender Museumsraum in dem anhand von Werkzeugen, Reproduktionen alter Fotos und Beschreibungen das Umfeld des früheren Lebens- und Arbeitswelt anschaulich dargeboten wird.

Quellenangabe: Die Seite "Rappottenstein.Kultur und Sehenswürdigkeiten.Bauwerke.Brettersäge Kirchbach." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 19. März 2010 13:51 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Ortschaften:

Ried im Innkreis,
Höfe:
Ried im Innkreishof,

Siedlung:
Ried im Innkreissiedlung,
Ried im InnkreisstraĂźe,

Wege:
Ried im Innkreisweg,